Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

31.01.2017 


Kirchgemeindeinformationen Februar 2017


Wenn ihr in ein Haus kommt, so sagt als erstes: Friede diesem Haus!

                                                                                                       Lk 10,5 (E)


Liebe Brüder und Schwestern,


"Der Teufel führte Jesus mit sich auf einen sehr hohen Berg und zeigte ihm alle Reiche der Welt und ihre Herrlichkeit und sprach zu ihm: Das alles will ich dir geben, wenn du niederfällst und mich anbetest. Da sprach Jesus zu ihm: Weg mit dir, Satan! Denn es steht geschrieben: Du sollst anbeten den Herrn, deinen Gott, und ihm allein dienen." (Matthäus 4, 8-10) 

Puh, da hab ich bislang ja nochmal Glück gehabt. Zu mir ist der Teufel noch nicht gekommen und hat mir alle Reiche der Welt versprochen. Und wenn, würde ich ihn natürlich brüsk zurückweisen. Ist doch klar! 

Wirklich klar? Was ist, wenn der Teufel gar nicht als dunkle Gestalt mit Pferdefuß auf mich zukommt, sondern viel subtiler, viel bunter und viel reizvoller. Wenn beispielweise vor meinen Augen eine schillernde Karriere, mit Geld, Anerkennung und einem prima Job läge. Würde ich diese einmalige Chance ablehnen, nur weil ich weiß, dass ich dann vor lauter Dienstreisen, Telefonkonferenzen und Treffen keine Zeit mehr für andere Menschen, keine Zeit mehr zum Beten und keine Zeit mehr für Gott hätte?

Oder noch komplizierter: Angenommen der Freundeskreis oder die Familie würden unseren christlichen Glauben ablehnen und uns dahingehend auch beeinflussen wollen. Was wäre dann? Hätten wir die Kraft, die Eintracht und den vermeintlichen Frieden in Freundeskreis und Familie aufs Spiel zu setzen und zu unserem Glauben und zu Gott zu stehen? 

Die Liste der Beispiele, wie der Versucher auf uns zukommt und uns von Gott trennen will, ist lang. Wir erleben sie genau genommen täglich und wenn wir ehrlich sind, haben wir allein nicht die Kraft, dem zu widerstehen.  

Lasst uns beten, dass wir nicht von Gott getrennt werden! Lasst uns beten, dass Gott uns die Kraft schenkt, den Irrwegen des Lebens, die uns von ihm trennen wollen, zu widerstehen! 

Am besten funktioniert das, wenn wir uns immer wieder neu auf Gott ausrichten und uns in der Gemeinschaft mit anderen Christen bestärken. Und das geht am besten im Gottesdienst und in der Kirchgemeinde. Wann und wo erfahrt ihr im folgenden Newsletter.


Es grüßt euch alle

Euer Robert  


 
Gottesdienste
 
Wir laden euch alle herzlich zu den Gottesdiensten in den Kirchen unserer Gemeinden und zu den gemeinsamen Gottesdiensten mit den Schwesterkirchen ein. Hier findet ihr die jeweiligen Zeiten und Orte.


Weixdorf
GrünbergHermsdorf
Medingen
Großditt-
mannsdorf

So, 05.02.
Letzter Sonntag
n. Epiphanias

09.00 Uhr




10.30 Uhr



So, 12.02.
Septua-gesimae

10.30 Uhr




10.30 Uhr
So, 19.02.
Sexa-
gesimae



9.00 Uhr

09.00 Uhr

So, 26.02.
Estomihi

10.30 Uhr





09.00 Uhr
So, 05.03.
Invokavit

17.00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst in Weixdorf zum Weltgebetstag
(mehr dazu weiter unten im Newsletter)



... Abendmahl       ... Kindergottesdienst       ... Taufe       ... Kirchencafé
 
Für alle, die am Sonntag mal ausschlafen oder die Gelegenheit nutzen wollen, zwei Gottesdienste, bspw. einen davon in den Kirchen unserer Schwestergemeinden Weixdorf, Ottendorf-Okrilla oder Langebrück zu besuchen:

Am letzten Sonntag jeden Monats findet der Gottesdienst in Medingen-Großdittmannsdorf immer 17 Uhr statt, es sei denn, besondere Anlässe fallen auf den letzten Sonntag im Monat.
 
 
 
Aktuelles und Veranstaltungen
Was war und was kommt
Rückblick aud Ausblick der Jungen Gemeinde Weixdorf


Am Ende des Jahres gibt es in der Jungen Gemeinde in Weixdorf immer das Großprojekt Krippenspiel. Es wird geplant, geprobt und vorbereitet, damit am 24.12. dann auch alles klappt, und ich muss sagen, wir haben es wieder einmal geschafft. Wir haben das Jahr 2016 mit einem gelungenen Krippenspiel beendet und sind mit einem Raclette-Abend gut in das Neue Jahr gestartet.



Doch was kommt als nächstes?

Ich möchte die Gelegenheit nutzen und auf drei große Dinge aufmerksam machen.

Am 18.03.2017 wird von 9-14 Uhr ein Hallenfußballtunier in der Gerhard Grafe Sporthalle Weixdorf stattfinden. Genauere Informationen dazu gibt es unter evangelische-jugend-dresden.de (Veranstaltungen). Dieses Jahr wird es auch wieder eine Rüstzeit gemeinsam mit den Konfirmanden der 8. Klasse geben. Dazu fahren wir vom 21.-23.04.2017 nach Lückendorf, um uns dort gegenseitig besser kennenzulernen, gemeinsam zu singen, zu lachen und noch viel mehr. Außerdem werden wir auf dieser Rüstzeit unseren Impulsgottesdienst vorbereiten. Dieser findet am 11.06.2017 um 17 Uhr in Grünberg statt.

Seid gespannt!

Anna Schirmer

(JG Kontaktdaten siehe ganz unten im Newsletter)

Junges Kammermusik-Duo spielt Barock bis Pop

In den Winterferien laden zwei junge Musikabsolventinnen aus Kopenhangen und Dresden zum Kammermusikabend mit herzerwärmenden Klängen in das Ev.-Luth. Gemeindezentrum in Ottendorf-Okrilla.


Am Sonntag, dem 19. Februar 2017 ist das Haupt-Riegels-Duo mit Werken für Klavier und Violoncello im Ev.-Luth. Gemeindezentrum in Ottendorf-Okrilla zu Gast. Das Kammermusik-Duo, bestehend aus der dänischen Cellistin Ida J. K. Riegels und der Pianistin Theresa Haupt, präsentiert in einem spannenden Programm Werke von Antonio Vivaldi, Franz Schubert und Pjotr I. Tschaikowski sowie Musik des argentinischen Tango-Erneuerers Astor Piazzolla.

Die Künstler
Kennen gelernt haben sich die beiden Musikerinnen Ida Johanne Kühn Riegels und Theresa Haupt im Jahr 2014 als Theresa Haupt noch während ihres Studiums ein Gemeindepraktikum in Kopenhagen absolvierte. Inzwischen ist Theresa Haupt, die an der Hochschule für Kirchenmusik in Dresden studierte, Diplom-Kirchenmusikerin und Regionalkantorin im Kirchenkreis schlesische Oberlausitz. Ida Johanne Kühn Riegels stammt aus Dänemark, studierte am Königlich Dänischen Musikkonservatorium und ist freischaffende Cellistin und Blockflötistin. Als Solistin und Kammermusikpartnerin war sie schon in vielen Ländern Europas, Asiens und Amerikas zu Gast. Schon beim ersten gemeinsamen Musizieren verband die Musikerinnen eine Nähe, gegenseitige Sympathie und tiefe Verbundenheit durch und in der Musik, sodass die beiden seither schon viele Konzerte in Deutschland und Dänemark zusammen gestalteten. Ihr Programm ist vielseitig - von Barock bis Pop - und ihr Wunsch durch Kammermusik aus aller Welt die Kirchen zum Klingen zu bringen.  

Info und Kontakt
Datum: Sonntag, den 19.02.2017 um 17 Uhr, Einlass ab 16:15 Uhr
Ort: Gemeindezentrum Ev.-Luth. Kirche Ottendorf-Okrilla , Kirchstrasse 2, 01458 Ottendorf-Okrilla Abendkasse: 6 / 4 € Ermäßigung gilt für: Schüler, Studenten, Hartz-IV-Empfänger, Schwerbehinderte. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt!  

Ansprechpartnerin - Dorothea Hahn | dorothea.hahn@evlks.de | 0176 31530606  
Sternsingeraktion 2017

Unter dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein“ waren vom 3.-7. Januar 2017 wieder die Sternsinger unterwegs. Die katholische Gemeinde in Ottendorf-Okrilla wurde dabei tatkräftig durch Kinder und Erwachsene der evangelischen Kirchgemeinden Ottendorf-Okrilla und Medingen-Großdittmannsdorf unterstützt. Gemeinsam machten sich 23 Kinder und zehn Erwachsene auf den Weg. Aufgeteilt in sieben Gruppen besuchten sie an zwei Tagen insgesamt 64 Familien in Ottendorf-Okrilla, Medingen, Großdittmannsdorf, Lomnitz und Kleinnaundorf sowie das Gemeindeamt und das Altenheim in Ottendorf-Okrilla. Gekleidet wie die Heiligen Drei Könige verkündeten die Mädchen und Jungen mit Liedern und Texten die Frohe Botschaft von Weihnachten. Sie wünschten allen Familien den Segen Gottes und schrieben an ihre Türen das Kreidezeichen 20*C+M+B+17. Dies steht für „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“. Gleichzeitig sammelten sie einen großartigen Spendenbetrag von 2.065,00 Euro.

Diese Spendensumme wurde an das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ zweckgebunden überwiesen. Der gesamte Erlös wird in diesem Jahr für ein Kinderprojekt in Kuba verwendet. In Havanna stellt die Ordensgemeinschaft Hermanas del Amor seit 1999 geeignete Räumlichkeiten, tägliche Betreuungszeiten und Verpflegung für Kinder von alleinerziehenden Müttern zur Verfügung.

Besonderer Dank gilt allen teilgenommenen Sternsinger-Kindern sowie den Erwachsenen, welche die Vorbereitungen unterstützt und die Hausbesuche musikalisch begleitet haben. Herzlich wird Familie Schaefer für ihr außergewöhnliches Engagement und für das Nähen von 25 neuen Kostümen gedankt. Herzlicher Dank auch all denen, welche die Sternsinger zu sich eingeladen haben, sie mit warmen Getränken oder Süßigkeiten verköstigten und für die Kinder in Havanna gespendet haben.

 
Ausblick

Triumph!?

Wer oder Was triumphiert zu Karfreitag?

Jesus beim Einzug in Jerusalem? Der Hohe Rat? Die Söldner bei der Geißelung? Die Lüge über die Wahrheit? Die Finsternis über das Licht?
Der Tod über das Leben?

Wie man es zu Karfreitag auch drehen und wenden will, es sieht nicht gut aus.

In einem Passionsspiel zu Karfreitag wollen wir den Fokus auf diese Fragen richten.
Wo liegt die Antwort?

Karfreitag, 14.04., 15.00 Uhr Kirche Weixdorf
Luther mischt sich ein

Luther 2017 auch bei uns

Ein Theaterstück mit Musik, geschrieben von Pfarrer i. R. Frieder Hecker, dargeboten von Mitgliedern unserer Kirchgemeinden.

Aufführung Sonntag,
2. April 2017, 17.00 Uhr
in der Kirche Medingen
"Bist du es?“ - Bibelwoche vom 06.-10.03.2017, jeden Tag um 19.30 Uhr

Ihr seid herzlich zu den Abenden der Bibelwoche eingeladen! In diesem Jahr werden Texte aus dem Matthäusevangelium gelesen und gemeinsam bedacht.

Die Themen sind:

Montag, 6.3. Medingen: Unter einem guten Stern (Mt 2, 1-12)
Dienstag, 7.3. Weixdorf: Überraschend glücklich (Mt 5, 3-12)
Mittwoch, 8.3. Langebrück: Das Ende des Wartens (Mt 11, 2-15 und 25-30)
Donnerstag, 9.3. Großdittmannsdorf: Im Zweifel gehalten (Mt 14, 22-33)
Freitag, 10.3. Klotzsche: Großzügig beschenkt (Mt 18, 23-35)

Abendmahl mit Kindern – ab 2017 auch in Medingen-Großdittmannsdorf

Nachdem die Entscheidung für die Einführung des Abendmahles mit Kindern in der Kirchgemeinde Medingen-Großdittmannsdorf gefallen ist, sind in den letzten Monaten die Durchführungsbestimmungen dafür in Zusammenarbeit von unseren Pfarrern und dem Gemeindeentwicklungsausschuss erarbeitet und vom Kirchenvorstand beschlossen sowie vom Superintendenten bestätigt worden.

Der Zeitplan bis zum Festgottesdienst zum Erstabendmahl mit Kindern am Sonntag Palmarum, am 09.04.2017 sieht folgendermaßen aus:

- Alle Eltern unserer Christenlehrekinder erhalten einen Infobrief mit kurzer geistlicher Erörterung und zur ersten allgemeinen Abfrage der Interessenten für dieses Gemeindeangebot.
- Im Januar erfolgt ein Einladungsbrief zum Elternabend bzw. zur Gemeindeversammlung an alle Eltern von Christenlehrekindern (der aber auch gern an andere weitergegeben werden kann!).

Am 23.01.2017 (Bitte schon vormerken!) wird ein Infoabend zur Vorstellung des Gesamtkonzeptes erfolgen.
- In der Gemeindeversammlung im März wird noch einmal die Möglichkeit sein, das Gesamtkonzept „Hinführung zum gemeinsamen Abendmahl mit Kindern“ kennenzulernen.
- Nach den Februarferien 2017 startet der Kurs zur Vorbereitung innerhalb der Christenlehre, so dass alle Kinder die Vorbereitung miterleben können und auch danach noch (gemeinsam mit den Eltern) entschieden werden kann, ob sie daran teilnehmen wollen oder nicht.

- Am Samstag vor dem Erstabendmahl, dem 08.04.2017, wird es ein Vorbereitungstreffen mit den Erstabendmahlskindern, deren Eltern und (wenn möglich) Paten geben.

Alle Vorbereitungen, die Hinführung zum Erstabendmahl und die Erstabendmahlsfeier werden von unseren Pfarrern Klaus Urban und Uwe Liewald, unserem Gemeindepädagogen Andreas Schubert und unserer Kantorin Frau Hahn in Zusammenarbeit mit dem Kirchenvorstand durchgeführt.

Wir freuen uns darauf und erhoffen, damit einen weiteren Schritt in Richtung „Lebendige Gemeinde“ gehen zu können. Für Rückfragen, Ergänzungen, Anmeldungen etc. wenden Sie sich bitte an Herrn Schubert, Herrn Urban oder Herrn Liewald.

 
Gemeindekreise

Interessierte, Neugierige, Wissbegierige und Vorfreudige sind herzlich zu den folgenden Gemeindekreisen und -gruppen eingeladen. Sie können sich gern an die genannten Kontaktpersonen wenden oder einfach vorbeikommen.


Was
WannWoKontakt
Andacht1. Freitag im Monat
19.30 Uhr
Kirche Grünberg
Bibel im Gespräch
mittwochs
20.00 Uhr
Kernweg 27
Medingen
Familie Schulze
Schulze-Bettina@web.de
Bibelstundemittwochs 14-tägig
19.00 Uhr
Pastor-Roller-Haus
Weixdorf
Martina Barth
Tel. 0351 / 8893565

Christenlehre
Hermsdorf
1.-3. Kl. Mi 15.15 Uhr
4.-6. Kl. Mi 16.00 Uhr

Andreas Schubert
andreas.schubert@evlks.de
Christenlehre
Med/Gdmd
1.-2. Kl. Di 15.30 Uhr
3.-6. Kl. Di 16.30 Uhr

Pfarrhaus Medingen
Pappelallee 2
Andreas Schubert
andreas.schubert@evlks.de
Christenlehre
Weixdorf
1. Kl. Fr 15.00 Uhr
2. Kl. Mo 15.15 Uhr
3. Kl. Do 15.15 Uhr
4. Kl. Fr 16.00 Uhr
5. Kl. Do 16.15 Uhr
6. Kl. Mo 16.16 Uhr

Pastor-Roller-Haus
Weixdorf

Andreas Schubert
andreas.schubert@evlks.de
Flötenkreis
montags 16.45 UhrPfarrhaus Medingen
Pappelallee 2
Simone Naumann
simone@naumann-naturstein.de
Frauenkreis
Med/Gdmd

einmal monatlich
dienstags 14.30 Uhr

Kirche Großdittmannsdorf
Pfarrer Klaus Urban
klaus.urban@evlks.de

Frauenkreis
Weixdorf
einmal monatlich
monatgs 14.00 Uhr

Pastor-Roller-Haus
Weixdorf
Pfarrer Uwe Liewald
uwe.liewald@evlks.de

Gebetskreis
Med/Gdmd
montags
19.30 Uhr
Heidestraße 11
Großdittmannsdorf
Familie Görler
jens.goerler@gmx.net
(035208) 4210
Gebetskreis
Weixdorf
mittwochs 19.00 Uhr
nach Vereinbarung
Pastor-Roller-Haus
Weixdorf
Cordula Hauswald
mc.hauswaldhellbach
@freenet.de
JG
Med/Gdmd
montags
19.00 Uhr
Pfarrhaus Medingen
Pappelallee 2
Thomas Schwager
schwager8@aol.com
JG
Weixdorf
mittwochs
19.00 Uhr
Pastor-Roller-Haus
Weixdorf
Robert Thalheim
robertthalheim
@web.de
Kantorei
Med/Gdmd
mittwochs
19.30 Uhr
Pfarrhaus Medingen
Pappelallee 2
Dorothea Hahn
dori_hahn@web.de
Kantorei
Weixdorf/
Ottendorf-
Okrilla

dienstags in Weixdorf bzw. mittwochs Ottendorf
20.00 Uhr

Pastor-Roller-Haus
Weixdorf oder
Gemeindezentrum
Ottendorf-Okrilla
Dr. Klaus Holzweißig
dr.k.holzweissig@t-online.de
Kinderchor
samstags 14-tägig 10.00 UhrPfarrhaus Medingen
Pappelallee 2
Maria-Meike Schneidereit
mm.schneidereit
@t-online.de

Kindersingen
Weixdorf
dienstags 14-tägig 16.00 UhrPastor-Roller-Haus
Weixdorf
Katharina Kimme-Schmalian
kischmali@gmx.de
Kindersingen
Medingen
2. Samstag im Monat 10.00 Uhr
Pfarrhaus Medingen
Pappelallee 2
Heidrun Richter
Konfirmanden-unterricht
7. Kl. Mo 16.00 Uhr
8. Kl. Mo 17.00 Uhr
Pastor-Roller-Haus
Weixdorf
Pfarrer Uwe Liewald
uwe.liewald@evlks.de
Kreuz & Quer
montags 20.00 Uhr
Pastor-Roller-Haus
Weixdorf
Katharina Kimme-Schmalian
kischmali@gmx.de
Kurrende
mittwochs 16.00 Uhr
Pastor-Roller-Haus
Weixdorf
Katharina Kimme-Schmalian
kischmali@gmx.de
Männerkreis
einmal monatlich nach Vereinbarung
Pastor-Roller-Haus
Weixdorf
Gottfried Kurz
Tel: 0351 / 8806778
Mini-Club14-tägig montags 9.00 UhrPastor-Roller-Haus
Weixdorf
Almuth Höhnel
Tel: 0351 / 8032309
Posaunenchor
Med/Gdmd
dienstags
19.30 Uhr
Pfarrhaus Medingen
Pappelallee 2
Manuela Lange
manuela_lange64@web.de
Posaunenchor
Weixdorf
dienstags 18.00 Uhr nach VereinbarungPastor-Roller-Haus
Weixdorf

Reden und Beten für Jeden
einmal monatlich mittwochs 19.00 Uhr
Pastor-Roller-Haus
Weixdorf
Uta Stoll
uuu.stoll@gmx.de


Der Newsletter als Brieftaube
Wer Informationen zu Neuem und Wissenswertem, Terminen und Veranstaltungen in und um unsere Kirchgemeinden hat und diese gern der digitalen Brieftaube unserer Gemeinden, sprich unserem Newsletter, mit auf den Weg geben will, kann dies sehr gern tun und die Informationen direkt an die Newsletter-Redaktion schicken:

Gerhard Pietzsch - gerpiewei@web.de
Robert Mieth - robert.mieth@evlks.de

Redaktionsschluss ist eine Woche vor Monatsende. Kurz vor Monatsende wird dann der neue Newsletter verteilt.


Kontakt

Pfarrer Klaus Urban, klaus.urban@evlks.de, (035205) 74253
Pfarrer Uwe Liewald, uwe.liewald@evlks.de, (0351) 8805228

Newsletter-Redaktion:
Gerhard Pietzsch - gerpiewei@web.de
Robert Mieth - robert.mieth@evlks.de

Unsere Kirchgemeinden im Internet:
www.kirche-weixdorf.de
www.kirche-medingen-grossdittmannsdorf.de



Wenn Sie diese E-Mail (an: r.mieth@freenet.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Öffentlichkeitsausschuss des Kirchenvorstands
der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Medingen-Großdittmannsdorf
Robert Mieth; robert.mieth@evlks.de
Pappelallee 2; 01458 Ottendorf-Okrilla OT Medingen