Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

30.12.2016


Kirchgemeindeinformationen Januar 2017


Auf dein Wort will ich die Netze auswerfen.

                                                                                                    Lk 5,5 (L)


Liebe Brüder und Schwestern,


das Jahr geht zu Ende und wir sind mitten in der Weihnachtszeit. Es ist die Zeit der allmählichen Besinnung und Wiederausrichtung unserer Gedanken und Sinne auf Jesus Christus. Der vielstimmige Chor aus Arbeit und Aufgaben ist leiser geworden. Und das ist auch gut so! 

Dieses Jahr war wieder einmal durchaus bewegt, lebhaft und schnell. Wir haben viel geschafft, viele Pläne verwirklicht und mindestens genauso viel nicht geschafft und Ideen und Pläne auf die lange Bank geschoben. Der Tag hat nur 24 Stunden und es ist ein Segen, dass wir als Menschen daran nichts ändern können. Vermutlich wären die Tage, wenn es nach uns ginge, mittlerweile deutlich länger, vielleicht nicht nur bis 24 Uhr sondern vielleicht bis 28 oder 30 Uhr. Wir könnten alle unsere Pläne und Vorhaben entspannt in die Tat umsetzen. Alles würde richtig gut, ja wenn nicht sogar perfekt werden und wir wären nicht mehr in Zeitnot. Eine gute Idee! Oder etwa doch nicht? 

Würde wirklich mehr dabei herauskommen, wenn wir noch länger, noch schneller und noch effektiver unseren Dingen nachgingen? Nein und die Begründung finden wir in der Bibel in Prediger Kapitel 3 Vers 14: „Ich merkte, dass alles, was Gott tut, das besteht immer: man kann nichts dazutun noch abtun; und solches tut Gott, dass man sich vor ihm fürchten soll.“ 

Gottes Wille geschieht so und so, letztlich auch ohne uns. Wenn wir aber Teil von Gottes Wirken hier auf der Erde werden dürfen, dann ist das ein Grund fröhlich und dankbar zu sein. Wir können entspannt und zuversichtlich sein und mit dieser Entspannung und Zuversicht auch fröhlich und tatkräftig in ein neues Jahr blicken. Gottes Wille wird geschehen, auch im neuen Jahr. Und damit wird auch dieses Jahr gut, ebenso wie das vergangene. 

Wir sollten uns nicht im verzehrenden Übereifer der Illusion hingeben, wir selbst könnten aus uns heraus irgendetwas bewirken, sondern dürfen uns als Werkzeug verstehen und entspannt Gott wirken lassen. Dazu genügen Tage, die 24 Uhr enden. 

In diesem Sinne wünsche ich allen Newsletter-Lesern im Namen der ganzen Redaktion ein gesundes, segensreiches aber gleichzeitig auch entspanntes neues Jahr voller Vertrauen auf Gott unseren Herrn.


Es grüßt euch alle

Euer Robert  


 
Gottesdienste
 
Wir laden euch alle herzlich zu den Gottesdiensten in den Kirchen unserer Gemeinden und zu den gemeinsamen Gottesdiensten mit den Schwesterkirchen ein. Hier findet ihr die jeweiligen Zeiten und Orte.


Weixdorf
GrünbergHermsdorf
Medingen
Großditt-
mannsdorf

So, 01.01.
Neujahr

17.00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst in Grünberg
mit Einführung der neuen Lutherbibel

Fr, 06.01.
Epiphanias

19.30 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst in Hermsdorf
So, 08.01.
1. Sonntag
n. Epiphanias

10.30 Uhr





10.30 Uhr

So, 15.01.
2. Sonntag
n. Epiphanias


09.00 Uhr


09.00 Uhr

So, 22.01.
3. Sonntag
n. Epiphanias

10.30 Uhr



09.00 Uhr

So, 29.01.
4. Sonntag
n. Epiphanias

09.00 Uhr



17.00 Uhr



... Abendmahl       ... Kindergottesdienst       ... Taufe       ... Kirchencafé
 
Für alle, die am Sonntag mal ausschlafen oder die Gelegenheit nutzen wollen, zwei Gottesdienste, bspw. einen davon in den Kirchen unserer Schwestergemeinden Weixdorf, Ottendorf-Okrilla oder Langebrück zu besuchen:

Am letzten Sonntag jeden Monats findet der Gottesdienst in Medingen-Großdittmannsdorf immer 17 Uhr statt, es sei denn, besondere Anlässe fallen auf den letzten Sonntag im Monat.
 
 
 
Aktuelles und Veranstaltungen
Themenabende im Weixdorfer Rollersaal

Der Gesprächskreis lädt alle ein zu den folgenden Themenabenden:


Mittwoch, 18.01., 19.00 Uhr Falk Richter spricht über die "Armenisch-apostolische Kirche und Bezug zur Ostkirche" mit Bildern, Musik, Liturgie und Erläuterungen zum Leben und Glauben in Armenien und Georgien. Anschließend soll Möglichkeit zum Gespräch sein. 

Mittwoch, 15.02., 19.00 Uhr Dr. Christa-Maria Steinberg ist Ärztin für Kinder-und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie. Ihr Thema an diesem Abend bei uns ist "Konflikte -können wir noch miteinander reden? Wie Konflikte entstehen - wie man sie vermeidern oder (nicht) lösen kann"

Allianzgebetswoche vom 08.-15.01.

Mi 11.01. 19 Uhr
Rollersaal Weixdorf, Fr. Rösch
Do 12.01. 19.30 Uhr
Pfarrhaus Langebrück, Pfrn. Rau
Fr 13.01. 19.30 Uhr
Pfarrhaus Langebrück, Hr. Geck

Mehr zur Allianzgebetswoche unter
www.ead.de/gebet/allianzgebetswoche/gebetswoche-2017


Gemeindeabend im Rahmen des
500jährigen Reformationsjubiläums

Rollersaal Weixdorf Freitag, 20.01., 19.00 Uhr

Brigitta Thomas spricht über das Leben und Wirken von Martin Luthers Ehefrau Katharina von Bora. In spannender, fesselnder Art und Weise vermittelt sie den Zuhörern Eindrücke von der Zeit des ausgehenden Mittelalters in Deutschland und ihren Eigenheiten, Problemen und Herausforderungen für die Menschen, die damals hier lebten.

Mensch Martin - Hut ab!
Die interaktive Ausstellung für Kinder und Familien vom 15.1.-31.1.2017
im Gemeindezentrum Ottendorf Okrilla


Für Einzelbesucher und Familien ist die Ausstellung an den Wochenenden jeweils
Samstag von 14.00 -17.00 Uhr und
Sonntag von 11.00 -17.00 Uhr geöffnet.
Gruppen und Schulklassen können die Ausstellung nach einer Voranmeldung im Pfarramt (Tel. 035205-54258) täglich ab 8.00 Uhr besuchen.

An 8 Stationen führt die Ausstellung durch das Leben Martin Luthers. Sie führt die Kinder und
Erwachsenen z. B. in die Kindheit Luthers, auf die Wartburg und nach Leisnig zur Kastenordnung. Die
Reise mit den Besuchern geht weiter bis nach Wittenberg, wo sie an Luthers Familientisch Platz
nehmen dürfen und da sogar riechen können wie es damals am Esstisch gerochen hat!
Die Ausstellung ist in zwei Abteilungen gegliedert, so dass ein theoretischer Teil sehr informativ
über die Wirkung Martin Luthers aufklärt und der andere Teil sehr vertiefend die Besonderheit der
damaligen Situation und ihre Auswirkungen bis in unsere Zeit darstellt.

Anschaulicher kann in das Thema Reformation nicht eingeführt werden. Ein Besuch im Leben Martin Luthers lohnt auf jeden Fall.

Helfer gesucht:
Für die Ausstellung werden noch Interessierte gesucht, die Führungen übernehmen können. Bitte meldet euch ggf. bei der Newsletter-Redaktion (Kontaktdaten ganz unten). Wir leiten das dann weiter.

Der Eröffnungsgottesdienst zur Ausstellung findet am 15.01., um 9.30 Uhr in der Kirche Ottendorf-Okrilla statt.

„Segen bringen, Segen sein“
GEMEINSAM FÜR GOTTES SCHÖPFUNG
IN KENIA UND WELTWEIT

lautet das Motto der Sternsingeraktion für 2017.

In prächtigen Gewändern, mit Liedern und Gedichten werden deshalb am 7. Januar 2017 ab 14.00 Uhr die Sternsinger auch in Medingen und Großdittmanns-
dorf unterwegs sein.

Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+17“ bringen sie als die Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammeln für Not leidende Kinder in Kenia und weltweit.
Wenn auch Sie die Aktion unterstützen möchten, bitten wir Sie, sich für den Besuch der Sternsinger anzumelden.
Ab dem 1. Advent bis zu den Weihnachtsfeiertagen liegen in allen Kirchen am Ausgang Listen bereit, in denen Sie sich mit Namen und vollständiger Adresse, ggf. Telefonnummer eintragen können, wenn Sie den Besuch unserer Sternsinger wünschen.
Oben ein Bild von der letzten Sternsingeraktion.


 
Rückblick und Ausblick
Große Musik in kleinen Kirchen
Rückblick auf die Konzertsaison 2016 in Medingen und Großdittmannsdorf

Ausblick auf 2017

Am Ende des Jahres 2016 blicken wir dankbar auf eine bunte und sehr schöne Konzertsaison der Reihe „Große Musik in kleinen Kirchen“ in der Medinger und Großdittmannsdorfer Kirche zurück.

 Den Anfang machte im Juni das 8-stimmige Solisten-Ensemble „Vocalis“ (Bild rechts) mit dem A-Cappella-Konzert „BACH - Quelle der Romantik“ mit Werken von Bach, Reger, Mendelssohn und anderen Komponisten.

Anschließen
erklangen zur Sommerserenade (Bild links) Antonio Vivaldis „Sommer“ aus den „Vier Jahreszeiten“, die Kantate „Ist Gott für mich“ von Gottfried August Homilius und Volkslieder im A-Cappella-Gewand. Mit Gospel und Ragtime von Posaunenchor und Flötenkreis, nachdenklichen und besinnlichen Liedern des Jugendchores bis hin zu „Über den Wolken“ von Reinhard Mey war das Programm so farbenreich wie der Sommer selbst.

 
Den fulminanten Abschluss machte das Konzert „Mit Herz und Seele“ des Ensembles „Harts un Neschome“ mit Musik von Jiddisch bis Klezmer.

Vielen herzlichen Dank an unsere Kantorin Dorothea Hahn für die Organisation und Durchführung der Konzerte und für die schönen musikalischen Momente.

Auch im Jahr 2017 finden in den Dorfkirchen Medingen und Großdittmannsdorf wieder besondere Konzerte in der Reihe „Große Musik in kleinen Kirchen“ statt.

Mit dem „Ebonit Saxophone Quartett“ eröffnen am 26. März in Medingen vier junge, aufstrebende und inspirierte Musiker aus Amsterdam die Konzertreihe. Unter dem Titel „Die sieben letzten Worte Jesu am Kreuz“ erklingt Passionsmusik von Haydn, umrahmt mit Werken von Reger und Sibelius (u.a.). Die ehemaligen Kruzianer der Vokalgruppe „VIP“ sind am 5. Juni in Großdittmannsdorf zu Gast und präsentieren A-Cappella-Gesang auf höchstem Niveau. In der zweiten Jahreshälfte ist am 24. September die „Cappella Musica Dresden“ - ein Ensemble bestehend aus Musikern der Sächsischen Staatskapelle Dresden - mit klassischen Werken u.a. von Telemann und Mozart
in Medingen zu erleben. Und im Advent erklingt festliche Musik im Konzert der Kantorei Medingen-Großdittmannsdorf gemeinsam mit Studierenden der Hochschule für Musik Dresden am 10. Dezember in Großdittmannsdorf.
Abendmahl mit Kindern – ab 2017 auch in Medingen-Großdittmannsdorf

Nachdem die Entscheidung für die Einführung des Abendmahles mit Kindern in der Kirchgemeinde Medingen-Großdittmannsdorf gefallen ist, sind in den letzten Monaten die Durchführungsbestimmungen dafür in Zusammenarbeit von unseren Pfarrern und dem Gemeindeentwicklungsausschuss erarbeitet und vom Kirchenvorstand beschlossen sowie vom Superintendenten bestätigt worden.

Der Zeitplan bis zum Festgottesdienst zum Erstabendmahl mit Kindern am Sonntag Palmarum, am 09.04.2017 sieht folgendermaßen aus:

- Alle Eltern unserer Christenlehrekinder erhalten einen Infobrief mit kurzer geistlicher Erörterung und zur ersten allgemeinen Abfrage der Interessenten für dieses Gemeindeangebot.
- Im Januar erfolgt ein Einladungsbrief zum Elternabend bzw. zur Gemeindeversammlung an alle Eltern von Christenlehrekindern (der aber auch gern an andere weitergegeben werden kann!).

Am 23.01.2017 (Bitte schon vormerken!) wird ein Infoabend zur Vorstellung des Gesamtkonzeptes erfolgen.
- In der Gemeindeversammlung im März wird noch einmal die Möglichkeit sein, das Gesamtkonzept „Hinführung zum gemeinsamen Abendmahl mit Kindern“ kennenzulernen.
- Nach den Februarferien 2017 startet der Kurs zur Vorbereitung innerhalb der Christenlehre, so dass alle Kinder die Vorbereitung miterleben können und auch danach noch (gemeinsam mit den Eltern) entschieden werden kann, ob sie daran teilnehmen wollen oder nicht.

- Am Samstag vor dem Erstabendmahl, dem 08.04.2017, wird es ein Vorbereitungstreffen mit den Erstabendmahlskindern, deren Eltern und (wenn möglich) Paten geben.

Alle Vorbereitungen, die Hinführung zum Erstabendmahl und die Erstabendmahlsfeier werden von unseren Pfarrern Klaus Urban und Uwe Liewald, unserem Gemeindepädagogen Andreas Schubert und unserer Kantorin Frau Hahn in Zusammenarbeit mit dem Kirchenvorstand durchgeführt.

Wir freuen uns darauf und erhoffen, damit einen weiteren Schritt in Richtung „Lebendige Gemeinde“ gehen zu können. Für Rückfragen, Ergänzungen, Anmeldungen etc. wenden Sie sich bitte an Herrn Schubert, Herrn Urban oder Herrn Liewald.

 
Gemeindekreise

Interessierte, Neugierige, Wissbegierige und Vorfreudige sind herzlich zu den folgenden Gemeindekreisen und -gruppen eingeladen. Sie können sich gern an die genannten Kontaktpersonen wenden oder einfach vorbeikommen.


Was
WannWoKontakt
Andacht1. Freitag im Monat
19.30 Uhr
Kirche Grünberg
Bibel im Gespräch
mittwochs
20.00 Uhr
Kernweg 27
Medingen
Familie Schulze
Schulze-Bettina@web.de
Bibelstundemittwochs 14-tägig
19.00 Uhr
Pastor-Roller-Haus
Weixdorf
Martina Barth
Tel. 0351 / 8893565

Christenlehre
Hermsdorf
1.-3. Kl. Mi 15.15 Uhr
4.-6. Kl. Mi 16.00 Uhr

Andreas Schubert
andreas.schubert@evlks.de
Christenlehre
Med/Gdmd
1.-2. Kl. Di 15.30 Uhr
3.-6. Kl. Di 16.30 Uhr

Pfarrhaus Medingen
Pappelallee 2
Andreas Schubert
andreas.schubert@evlks.de
Christenlehre
Weixdorf
1. Kl. Fr 15.00 Uhr
2. Kl. Mo 15.15 Uhr
3. Kl. Do 15.15 Uhr
4. Kl. Fr 16.00 Uhr
5. Kl. Do 16.15 Uhr
6. Kl. Mo 16.16 Uhr

Pastor-Roller-Haus
Weixdorf

Andreas Schubert
andreas.schubert@evlks.de
Flötenkreis
montags 16.45 UhrPfarrhaus Medingen
Pappelallee 2
Simone Naumann
simone@naumann-naturstein.de
Frauenkreis
Med/Gdmd

einmal monatlich
dienstags 14.30 Uhr

Kirche Großdittmannsdorf
Pfarrer Klaus Urban
klaus.urban@evlks.de

Frauenkreis
Weixdorf
einmal monatlich
monatgs 14.00 Uhr

Pastor-Roller-Haus
Weixdorf
Pfarrer Uwe Liewald
uwe.liewald@evlks.de

Gebetskreis
Med/Gdmd
montags
19.30 Uhr
Heidestraße 11
Großdittmannsdorf
Familie Görler
jens.goerler@gmx.net
(035208) 4210
Gebetskreis
Weixdorf
mittwochs 19.00 Uhr
nach Vereinbarung
Pastor-Roller-Haus
Weixdorf
Cordula Hauswald
mc.hauswaldhellbach
@freenet.de
JG
Med/Gdmd
montags
19.00 Uhr
Pfarrhaus Medingen
Pappelallee 2
Thomas Schwager
schwager8@aol.com
JG
Weixdorf
mittwochs
19.00 Uhr
Pastor-Roller-Haus
Weixdorf
Robert Thalheim
robertthalheim
@web.de
Kantorei
Med/Gdmd
mittwochs
19.30 Uhr
Pfarrhaus Medingen
Pappelallee 2
Dorothea Hahn
dori_hahn@web.de
Kantorei
Weixdorf/
Ottendorf-
Okrilla

dienstags in Weixdorf bzw. mittwochs Ottendorf
20.00 Uhr

Pastor-Roller-Haus
Weixdorf oder
Gemeindezentrum
Ottendorf-Okrilla
Dr. Klaus Holzweißig
dr.k.holzweissig@t-online.de
Kinderchor
samstags 14-tägig 10.00 UhrPfarrhaus Medingen
Pappelallee 2
Maria-Meike Schneidereit
mm.schneidereit
@t-online.de

Kindersingen
Weixdorf
dienstags 14-tägig 16.00 UhrPastor-Roller-Haus
Weixdorf
Katharina Kimme-Schmalian
kischmali@gmx.de
Kindersingen
Medingen
2. Samstag im Monat 10.00 Uhr
Pfarrhaus Medingen
Pappelallee 2
Heidrun Richter
Konfirmanden-unterricht
7. Kl. Mo 16.00 Uhr
8. Kl. Mo 17.00 Uhr
Pastor-Roller-Haus
Weixdorf
Pfarrer Uwe Liewald
uwe.liewald@evlks.de
Kreuz & Quer
montags 20.00 Uhr
Pastor-Roller-Haus
Weixdorf
Katharina Kimme-Schmalian
kischmali@gmx.de
Kurrende
mittwochs 16.00 Uhr
Pastor-Roller-Haus
Weixdorf
Katharina Kimme-Schmalian
kischmali@gmx.de
Männerkreis
einmal monatlich nach Vereinbarung
Pastor-Roller-Haus
Weixdorf
Gottfried Kurz
Tel: 0351 / 8806778
Mini-Club14-tägig montags 9.00 UhrPastor-Roller-Haus
Weixdorf
Almuth Höhnel
Tel: 0351 / 8032309
Posaunenchor
Med/Gdmd
dienstags
19.30 Uhr
Pfarrhaus Medingen
Pappelallee 2
Manuela Lange
manuela_lange64@web.de
Posaunenchor
Weixdorf
dienstags 18.00 Uhr nach VereinbarungPastor-Roller-Haus
Weixdorf

Reden und Beten für Jeden
einmal monatlich mittwochs 19.00 Uhr
Pastor-Roller-Haus
Weixdorf
Uta Stoll
uuu.stoll@gmx.de


Der Newsletter als Brieftaube
Wer Informationen zu Neuem und Wissenswertem, Terminen und Veranstaltungen in und um unsere Kirchgemeinden hat und diese gern der digitalen Brieftaube unserer Gemeinden, sprich unserem Newsletter, mit auf den Weg geben will, kann dies sehr gern tun und die Informationen direkt an die Newsletter-Redaktion schicken:

Gerhard Pietzsch - gerpiewei@web.de
Robert Mieth - robert.mieth@evlks.de

Redaktionsschluss ist eine Woche vor Monatsende. Kurz vor Monatsende wird dann der neue Newsletter verteilt.


Kontakt

Pfarrer Klaus Urban, klaus.urban@evlks.de, (035205) 74253
Pfarrer Uwe Liewald, uwe.liewald@evlks.de, (0351) 8805228

Newsletter-Redaktion:
Gerhard Pietzsch - gerpiewei@web.de
Robert Mieth - robert.mieth@evlks.de

Unsere Kirchgemeinden im Internet:
www.kirche-weixdorf.de
www.kirche-medingen-grossdittmannsdorf.de



Wenn Sie diese E-Mail (an: r.mieth@freenet.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Öffentlichkeitsausschuss des Kirchenvorstands
der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Medingen-Großdittmannsdorf
Robert Mieth; robert.mieth@evlks.de
Pappelallee 2; 01458 Ottendorf-Okrilla OT Medingen