Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

31.07.2016


Kirchgemeindeinformationen August 2016


Habt Salz in euch und haltet Frieden untereinander!
                                                                                Mk 9,50 (E)

 
 
Liebe Brüder und Schwestern,  
 
 
das ist doch nicht so schlimm, das merkt doch keiner. Wer hat das in seinem Leben nicht auch schon mal gedacht. Und nicht nur im Leben, sondern eigentlich täglich oder zumindest wöchentlich tappen wir in die Das-sieht-doch-keiner-Falle. Ob bei der Erstellung der Steuererklärung, beim Mülltrennen oder beim Kartenspielen. Hin und wieder sind wir versucht, Dinge zu tun oder zu sagen, von denen wir wissen, dass sie eigentlich falsch sind. Und ich spreche nicht von Dingen, bei denen die Schuldfrage verhältnismäßig klar ist, ein Banküberfall, Steuerhinterziehung im großen Stil oder ein Seitensprung in der Beziehung, nein, ich spreche von den vermeintlich kleinen, oben genannten Sünden, bei denen oft von einer Grauzone zwischen richtig und falsch gesprochen wird. 

Das Problem ist, dass es bei diesen Dingen in den meisten Fälle gar keine Grauzone gibt, sondern richtig und falsch klar auf der Hand liegt. Der Begriff Grauzone soll nur mein Gewissen beruhigen. Auch der Verweis auf gleichlautende Verfehlungen anderer („Das machen doch alle“) oder auf die allgemeine Abgabenlast („Der Staat kriegt so schon zu viel von mir“) geht ins Leere, weil beides nichts am Unterschied zwischen richtig und falsch ändert. Falsch wird nicht dadurch richtig, dass es alle tun, weder im Privatleben, noch auf der politischen Bühne dieser Welt. Eine Handwerkerleistung ohne Rechnung und Umsatzsteuer bleibt falsch, wie man es auch dreht und wendet. 

Neulich hatte ich noch eine Handvoll Gipskartonreste zu entsorgen. Im Vorfeld hatte ich schon von mehreren Seiten erfahren, dass das kein Fall für den Hausmüll ist, sondern separat als Bauschutt entsorgt werden müsse. Wegen eines kleinen Sacks Gipskartonreste sollte ich Kosten und Mühen auf mich nehmen, wo ich ohnehin schon in Zeitnot und Bauverzug war? Und schwupps landete der Gipskarton wider besseren Wissens in der schwarzen Tonne. Eine Woche später hat mein Nachbar einen Bauschuttcontainer bestellt und hatte am Ende noch Platz für … genau … eine Handvoll Gipskartonreste. 

Die Das-sieht-doch-keiner-Taktik läuft ins Leere, denn einer sieht es in jedem Fall – GOTT. Und GOTTES Wort ist klar und unmissverständlich: „Was recht ist, dem sollst du nachjagen, damit du leben kannst." (5.Mose 16,20). Und das betrifft nicht nur unsere großen Sünden, sondern allzu oft eben auch die kleinen, unmerklichen Sünden der vermeintlichen Grauzone. 

Was ist also zu tun? „Suchet das Gute und nicht das Böse, auf dass ihr leben könnt." (Amos 5,14). Wir sollen uns bei allem, was wir tun, fragen, ob es richtig oder falsch ist, gut oder böse, ob es in GOTTES Sinne ist oder nicht und dann das GOTT-gefällige, das Gute und das Richtige tun. Gewissheit darüber, was richtig oder falsch ist, bekommen wir nur durch Beten, durch Lesen der Bibel und durch die Suche nach GOTT und GOTTES Wort in der Gemeinschaft der Christen.

Dazu sind alle herzlich eingeladen. Wann und Wo erfahrt ihr im folgenden Newsletter, angefangen wie immer mit der besten Gelegenheit, unser Leben an GOTTES Wort (neu) auszurichten – dem Gottesdienst.


Es grüßt euch alle

Euer Robert 

 
Gottesdienste
 
Wir laden euch alle herzlich nicht nur zu den Gottesdiensten in den beiden Kirchen unserer Gemeinde, sondern auch zu den gemeinsamen Gottesdiensten in den Schwesterkirchen ein. Hier findet ihr die jeweiligen Zeiten und Orte.

So, 07.08.16, 10:30 Uhr
11. Sonntag nach Trinitatis

Gottesdienst mit Abendmahl
Kirche Medingen
So, 14.08.16, 09:30 Uhr
12. Sonntag nach Trinitatis

Schulanfangsgottesdienst
Kirche Großdittmannsdorf
So, 21.08.16, 16:00 Uhr
13. Sonntag nach Trinitatis

Serenade und Sommerfest
(mehr dazu weiter
unten im Newsletter)

Kirche Medingen
So, 28.08.16, 17:00 Uhr
14. Sonntag nach Trinitatis

Gottesdienst
Kirche Großdittmannsdorf
 
Für alle, die am Sonntag mal ausschlafen oder die Gelegenheit nutzen wollen, zwei Gottesdienste, bspw. einen davon in den Kirchen unserer Schwestergemeinden Weixdorf, Ottendorf-Okrilla oder Langebrück zu besuchen:

Am letzten Sonntag jeden Monats findet der Gottesdienst in unserer Kirchgemeinde immer 17 Uhr statt, es sei denn, besondere Anlässe fallen auf den letzten Sonntag im Monat.

Aktuelles und Veranstaltungen
 
Sommerserenade - Sonntag, 21.08.2016 um 16 Uhr in der Kirche Medingen
 
Studierende der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ Dresden musizieren mit Kantorei, Kinderchor, Flötenkreis und Posaunenchor der Kirchgemeinde Medingen-Großdittmannsdorf im Sommerkonzert.

Im Mittelpunkt der Serenade steht die Kantate „Ist Gott für mich“ des sächsischen Komponisten Gottfried August Homilius, der im 18. Jahrhundert als Organist an der Frauenkirche sowie als Kreuzkantor in Dresden wirkte. Ein Streichorchester aus jungen Dresdner Musikern bringt außerdem Antonio Vivaldis beliebtes Werk „Der Sommer“ aus den „Vier Jahreszeiten“ zu Gehör. Ebenso werden die musikalischen Gruppen der Kirchgemeinde zu erleben sein.

Anschließend findet auf dem Kirchgelände ein Sommerfest mit Grillen statt.

 
 
Singen-Tanzen-Lachen - nächster Termin: 13. August 2016 

... bitte allen interessierten kleinen Sängern und deren Eltern weitersagen. Die Möglichkeiten für die größeren und ganz großen Sänger findet ihr weiter unten in unserer Übersicht der Gemeindekreise.
 
 
Alpha Kurs - Start: 18.08.2016
 
Neue Internetseite unserer Kirchgemeinde
Die Internetseite der Kirchgemeinde Medingen-Großdittmannsdorf wurde neu gestaltet und bietet nun mehr Informationen als bisher. Neben Gottesdiensten und weiteren Veranstaltungen sind unter anderem Informationen zu verschiedenen Gemeindekreisen, den Mitarbeitern sowie zu unseren Kirchen zu finden.

Erreichbar ist die Seite wie gewohnt unter:

www.kirche-medingen-grossdittmannsdorf.de
www.kirche-medingen.de oder
www.kirche-grossdittmannsdorf.de

Wer Informationen vermisst oder gern etwas über die Internetseite veröffentlichen möchte, kann sich gern an uns wenden. Am besten über das Kontaktformular auf der Seite.
 
 

 
Gemeindekreise


Interessierte, Neugierige, Wissbegierige und Vorfreudige sind herzlich eingeladen, sich an die genannten Kontaktpersonen zu wenden oder einfach vorbeizukommen.

Flötenkreis
montags, 16:45 Uhr

Simone Naumann
simone@naumann-naturstein.de

Pfarrhaus Medingen
Pappelallee 2





Kantorei
mittwochs, 19:30 Uhr

Dorothea Hahn
dori_hahn@web.de

Pfarrhaus Medingen
Pappelallee 2






Posaunenchor
dienstags, 19:30 Uhr

Manuela Lange
manuela_lange64@web.de

Pfarrhaus Medingen
Pappelallee 2






Kinderchor
Sa, 14-tägig, 10:00 Uhr

Maria-Meike Schneidereit
mm.schneidereit@t-online.de

Pfarrhaus Medingen
Pappelallee 2






Christenlehre 1.-2. Klasse
Di in der Schulzeit; 15:30 Uhr

Andreas Schubert
andreas.schubert@evlks.de

Pfarrhaus Medingen
Pappelallee 2






Christenlehre 3.-6. Klasse
Di in der Schulzeit; 16:30 Uhr

Andreas Schubert
andreas.schubert@evlks.de

Pfarrhaus Medingen
Pappelallee 2






Konfirmandenunterricht Kl. 7
Mo in der Schulzeit;
Uhrzeit wird noch festgelegt


Pfarrer Uwe Liewald
uwe.liewald@evlks.de
 

Pastor-Roller-Haus
Weixdorf
 





Konfirmandenunterricht Kl. 8
Mo in der Schulzeit;
Uhrzeit wird noch festgelegt

Pfarrer Uwe Liewald
uwe.liewald@evlks.de
 

Pastor-Roller-Haus
Weixdorf
 






Junge Gemeinde
Mo in der Schulzeit; 19:00 Uhr

Thomas Schwager
schwager8@aol.com

Pfarrhaus Medingen
Pappelallee 2






Bibel im Gespräch
mittwochs; 20:00 Uhr

Familie Schulze
Schulze-Bettina@web.de

Kernweg 27
Medingen





Gebetskreis
montags, 19:30 Uhr
 

Familie Görler
jens.goerler@gmx.net
(035208) 4210

Heidestraße 11
Großdittmannsdorf
 





Frauenkreis
nach Absprache



Kirche
Großdittmannsdorf


Der Newsletter als Brieftaube
Wer Informationen zu Neuem und Wissenswertem, Terminen und Veranstaltungen in und um unsere Kirchgemeinde hat und diese gern der digitalen Brieftaube unserer Gemeinde, sprich unserem Newsletter, mit auf den Weg geben will, kann dies sehr gern tun und die Informationen direkt an die Newsletter-Redaktion unter r.mieth@freenet.de schicken.

Redaktionsschluss ist in der Regel eine Woche vor Monatsende. Kurz vor Monatsende wird dann der neue Newsletter verteilt.

 

Kontakt

Pfarrer Klaus Urban, klaus.urban(at)evlks.de, (035205) 74253
Pfarrer Uwe Liewald, uwe.liewald(at)evlks.de, (0351) 8805228
Kirchenvorstandsvorsitzender: Robert Mieth, r.mieth(at)freenet.de

Im Internet unter

www.kirche-medingen.de
www.kirche-grossdittmannsdorf.de
www.regenbogenstrasse.com

Anregungen und Ideen zum Newsletter bitte an Robert Mieth, r.mieth@freenet.de


Wenn Sie diese E-Mail (an: r.mieth@freenet.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Medingen-Großdittmannsdorf
Pfarramt Pappelallee 2
01458 Ottendorf-Okrilla OT Medingen